Studienbereiche

 
 

Das Institut für traditionelle chinesische Wissenschaften ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Dornbirn von Vorarlberg und bezweckt die Lehre und Erforschung der traditionellen chinesischen Wissenschaften. Der Fokus dabei liegt auf der chinesischen Sprache samt dem Studium der klassischen Literaturen, Religion/Philosophie, Geschichte sowie der Kunst der traditionellen chinesischen Gesundheitspflege (养生 yang-sheng).

 

Aktuelle Studieninteressen liegen bei folgenden Bereichen:

 

- Religion/Philosophie/Geschichte:

 

  • Konfuzianismus
  • Taoismus
  • Buddhismus
  • Der Weg der Einheit (I Kuan Tao)
  • Religionsgeschichte Chinas

 

- Klassische chinesische Literaturen:

 

  • Lun Yu 论语, Konfuzius Gespräche
  • Zhong Yong 中庸, Maß und Mitte
  • Da Xue 大学, Großes Lernen
  • Meng Zi (Mencius) 孟子
  • Dao De Jing (Tao Te King) 道德经, das Buch vom Sinn und Leben (oder: ... von Weg und Kraft)
  • Yi Jing (I Ging) 易经, das Buch der Wandlung
  • Zhuang Zi (Dschuang Dsi) 庄子, das wahre Buch vom südlichen Blütenland
  • Lie Zi 列子, Das wahre Buch vom quellenden Urgrund
  • Liu Zu Tan Jing 六祖坛经, das Podiumsutra des 6. Patriarchen
  • Jin Gang Jing 金刚经, das Diamaten-Sutra
  • Xin Jing 心经, das Herz-Sutra
  • Jin Si Lu 近思录, die Aufzeichnungen des Nachdenkens über Naheliegendes
  • Chuan Xi Lu 传习录, die Aufzeichnungen zur Übung des Gelehrten
  • Tai Yi Jin Hua Zong Zhi (Tai I Gin Hua Dsung Dschi) 太乙金华宗旨, das Geheimnis der Goldenen Blüte
  • Huang Di Nei Jing 黄帝内经, Der Gelbe Kaiser
  • Li Shu He Jie 理数合解, die Vereinte Erläuterung von Prinzip und Zahlen
  • Shi Ji 史记, die Historische Aufzeichnungen